Übersicht über unsere Elektronik
zurück zurück zurück
*** Tag der offenen Tür, am 03.09.2022 von 10:00 – 16:00 Uhr +++ Wir suchen noch Mitglieder! Wer hat Spaß am Aufbau unserer neuen H0 Segment Anlage? +++ Der sollte bei uns mal reinschauen. +++ Wir treffen uns jeden Dienstag und Freitag ab 16:00 Uhr in unseren Vereinsräumen. ***
© Norbert Suchmüller 2022
GBM16X-8A mit aufgesetztem LocoNet Interface Kehrschleifenmodul KSDGBM Lenz Zentrale LZ 100 Lenz Zentrale mit Booster LZV 100 Lenz Interface LI101F Lenz Handregler LH 100 Locobuffer Modul für LocoNet LED Decoder in abgeänderter Form Original LED Decoder von Digital Bahn Drehscheiben Steuerung von Sven Brandt Relais Decoder in abgeänderter Form, zum Weichen schalten Original Version von Sven Brandt; Relais-Dekoder (8 Schließer-Kontakte): Relais 8-S (1v4) FDC-8WUSB in abgeänderter Form mit angesteckter Relaiskarte Original Version von Railway-Elektronik, Funktionsdecoder mit 8 Ausgängen, FDC-8WUSB LocoNet Verteiler Gleisbild Posthausen Gleisbild Klosterfeldt 2 x 15V je 4A
Eine Auflistung unserer Elektronik und sonstige Komponenten: Die Anlage wird komplett Digital im DCC Format gesteuert. Dazu sind folgende Komponenten installiert. Ob alle Komponenten eingestetzt werden steht erstmal nicht fest. Wir werden eventuell zwei Rechner zur Steuerung der Anlagenteile Bad Schandau und der Nebenbahn verwenden. Ein dritter Rechner steht zum Einmessen der Loks zur Verfügung. Ein vierter Rechner wird für das BW benutzt. In Zukunft kommt ein weiterer Rechner dazu der als zentraler Server eingerichtet wird. Die Rückmeldung erfolgt über den LocoNet Bus.
Elektronik der Firma Blücher Elektronik Alle Besetztmeder Typ GBM16X-8A/LN xx x Besetztmelder „Bahnhof” xx x Besetztmelder „Nebenbahn” 05 x Besetztmelder „BW” 01 x Besetztmelder „Werkstatt” xx x GBM 16X-8A mit LN-Interface
xx x Doppel Booster in 19 Zoll Technik
xx x Kehrschleifenmodule KSDGBM
Elektronik der Firma Lenz Elektronik 1 x LZ 100 (Zentrale) „Werkstatt”
1x LV 101 (Booster) wird nicht verwendet
xx x LZV 100 (Zentrale und Booster)
xx x LI 101F (Interface)
xx x LS 110 (Funktionsdecoder), xx x LR 100 (Rückmelder) werden nicht mehr verwendet xx x LR 101 (Rückmelder) werden nicht mehr verwendet
xx x LH 100 (Handregler) der Firma Lenz Elektronik.
Elektronik von LocoHDL (Hans Deloof) xx x Loco Buffer
Elektronik von Digital-Bahn (Sven Brandt) Ca. xxx x Universeller LED-Decoder in abgeänderter Form
1 x Drehscheibensteuerung DSD2010
Ca. xx x Relais-Dekoder (8 Schließer-Kontakte): Relais 8-S (1v4) in abgeänderter Form
Selbstbau: xx x Funktionsdekoder FDC-8WUSB mit angesteckten Relaiskarten oder anderen Leiterplatten
LocoNet Verteiler
x x Trafoplatinen 2 x 15V je 4A in 19 Zoll Technik
Software Als Steuerungssoftware benutzen wir Railware 7 von Dieter Hinz
Gleisbilder sind noch von unserer alten Anlage
Sonstiges 2 x Betriebsrechner zur Steuerung der Anlage. (Hauptbahn und Nebenbahn 1 x Betriebsrechner zum einmessen der Loks und zur Wartung 1 x Betriebsrechner BW
Übersicht über unsere Elektronik
zurück zurück zurück
*** Tag der offenen Tür, am 03.09.2022 von 10:00 – 16:00 Uhr +++ Wir suchen noch Mitglieder! Wer hat Spaß am Aufbau unserer neuen H0 Segment Anlage? +++ Der sollte bei uns mal reinschauen. +++ Wir treffen uns jeden Dienstag und Freitag ab 16:00 Uhr in unseren Vereinsräumen. ***
© Norbert Suchmüller 2022
GBM16X-8A mit aufgesetztem LocoNet Interface Kehrschleifenmodul KSDGBM Lenz Zentrale LZ 100 Lenz Zentrale mit Booster LZV 100 Lenz Interface LI101F Lenz Handregler LH 100 Locobuffer Modul für LocoNet LED Decoder in abgeänderter Form Original LED Decoder von Digital Bahn Drehscheiben Steuerung von Sven Brandt Relais Decoder in abgeänderter Form, zum Weichen schalten Original Version von Sven Brandt; Relais-Dekoder (8 Schließer-Kontakte): Relais 8-S (1v4) FDC-8WUSB in abgeänderter Form mit angesteckter Relaiskarte Original Version von Railway-Elektronik, Funktionsdecoder mit 8 Ausgängen, FDC-8WUSB LocoNet Verteiler Gleisbild Posthausen Gleisbild Klosterfeldt 2 x 15V je 4A
Eine Auflistung unserer Elektronik und sonstige Komponenten: Die Anlage wird komplett Digital im DCC Format gesteuert. Dazu sind folgende Komponenten installiert. Ob alle Komponenten eingestetzt werden steht erstmal nicht fest. Wir werden eventuell zwei Rechner zur Steuerung der Anlagenteile Bad Schandau und der Nebenbahn verwenden. Ein dritter Rechner steht zum Einmessen der Loks zur Verfügung. Ein vierter Rechner wird für das BW benutzt. In Zukunft kommt ein weiterer Rechner dazu der als zentraler Server eingerichtet wird. Die Rückmeldung erfolgt über den LocoNet Bus.
Elektronik der Firma Blücher Elektronik Alle Besetztmeder Typ GBM16X-8A/LN xx x Besetztmelder „Bahnhof” xx x Besetztmelder „Nebenbahn” 05 x Besetztmelder „BW” 01 x Besetztmelder „Werkstatt” xx x GBM 16X-8A mit LN-Interface
xx x Doppel Booster in 19 Zoll Technik
xx x Kehrschleifenmodule KSDGBM
Elektronik der Firma Lenz Elektronik 1 x LZ 100 (Zentrale) „Werkstatt”
xx x LZV 100 (Zentrale und Booster)
xx x LI 101F (Interface)
xx x LH 100 (Handregler) der Firma Lenz Elektronik.
Elektronik von LocoHDL (Hans Deloof) xx x Loco Buffer
Elektronik von Digital-Bahn (Sven Brandt) Ca. xxx x Universeller LED-Decoder in abgeänderter Form
1 x Drehscheibensteuerung DSD2010
Ca. xx x Relais-Dekoder (8 Schließer-Kontakte): Relais 8-S (1v4) in abgeänderter Form
Selbstbau: xx x Funktionsdekoder FDC-8WUSB mit angesteckten Relaiskarten oder anderen Leiterplatten
LocoNet Verteiler
x x Trafoplatinen 2 x 15V je 4A in 19 Zoll Technik
Software Als Steuerungssoftware benutzen wir Railware 7 von Dieter Hinz
Gleisbilder sind noch von unserer alten Anlage
Sonstiges 2 x Betriebsrechner zur Steuerung der Anlage. (Hauptbahn und Nebenbahn 1 x Betriebsrechner zum einmessen der Loks und zur Wartung 1 x Betriebsrechner BW