zurück zurück zurück
*** Wir suchen noch Mitglieder! Wer hat Spaß am Aufbau unserer neuen H0 Segment Anlage? +++ Der sollte bei uns mal reinschauen. +++ Auf Grund der neuen Infektionsschutzverordnung in der zehnten Änderung finden bis auf weiteres ab dem 02.11.2020 keine Treffen mehr statt. ***
© Norbert Suchmüller 2020
Folgende Werkzeuge und Hilfsmittel werden benötigt: Kapp- und Gehrungssäge Sägeblatt für Aluminium Feilen zum entgraten Ständerbohrmaschine Körner Hammer Bohrer verschiedene Größen Materialien Aluminium Rechteckrohr 60 mm x 40 mm x 4 mm, Länge 2 m Aluminium Rechteckrohr 50 mm x 30 mm x 2,5 mm, Länge 2 m Einschraubmuffen M8 / 12 x 15 mm Sechskant Schrauben M8 x 55 Sechskant Schrauben M8 x 50
Segmentanlage Segmentkästen stapelbar machen
Zur Bildergallerie Zur Bildergallerie Zur Bildergallerie
Das Aluminium Rechteckrohr auf Länge gesägt
Bohrlöcher anzeichnen
Bohrlöcher ankörnen und bohren. Mit 4 mm vorbohren und anschließend mit 8,5 mm aufbohren.
Hier ein 60 x 40 mm Profil angeschraubt
Für die beiden oberen Segmente, kommen in die Ecken 5 mm Sperrholz eingeklebt, da das Profil kleiner ist.
Hier die übereinander gestapelten Segmente
Für den unteren Segment Kasten haben wir das Aluminium Rechteckrohr 60 mm x 40 mm x 4 mm auf folgende Längen zugeschnitten: 4 x 23 cm. Für den mittleren Segment Kasten haben wir das Aluminium Rechteckrohr 50 mm x 30 mm x 2,5 mm auf folgende Längen zugeschnitten: 4 x 13 cm. Für den oberen Segment Kasten haben wir das Aluminium Rechteckrohr 50 mm x 30 mm x 2,5 mm auf folgende Längen zugeschnitten: 2 x 21 cm und 2 x 10 cm. Als Distanzstück zwischen den mittleren und oberen Segment Kasten haben wir Aluminium Rechteckrohr 60 mm x 40 mm x 4 mm auf folgende Längen zugeschnitten: 4 x 15 cm.
Fast alle Profile zurecht gesägt
Kann man als Ladegut verwenden